Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag 2019

Die alljährliche Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag fand auch 2019 auf den Ritterhuder Friedhöfen ab. Mitglieder der KK Ritterhude, des Schützenvereins Ritterhude, der Reservistenkameradschaft 25 der Bundeswehr aus Hambergen und der freiwilligen Feuerwehr Ritterhude begangen gemeinsam die Gedenkveranstaltung.

In der Kapelle des Friedhofes an der Hegelstrasse fanden sich außerdem Angehörige vermisster und gefallener Ritterhuder ein. Günter Murken erinnerte bei seiner kurzen Ansprache u.a. an das Ende des 1. Weltkrieges vor über 100 Jahren.

Die Chorgemeinschaft „Frisch Gesungen“ trug mit 2 Liedern zum würdigen Rahmen der Veranstaltung bei. Nach der Totenehrung durch den 2. Vorsitzenden Berend Albrecht legten die Mitglieder der KK Ritterhude Kränze an den Gedenkstätten am Friedhof Hegelstrasse sowie am jüdischen Friedhof in Ritterhude nieder.

Kamerad Gerd Mehrtens erinnerte bei seine Rede an eine Aktion, die wenige Tagen zuvor in Ritterhude stattfand. Verschiedene Denkmäler waren dabei verhüllt worden. Statt des Denkmals stand dort der Schriftzug „Denkmal nach“ zu lesen.

Die Fotos finden Sie hier

Besuch Schuppen Eins – Classic Cup 2019

Am 05.10.2019 besuchten Mitglieder der KK Ritterhude den „Schuppen Eins“ in Bremen.

„In dem ehemaligen, unter Denkmalschutz stehenden Stückgutumschlagschuppen in der Bremer Überseestadt ist mit dem Schuppen Eins ein neuer einmaliger Ort für Automobilkultur, für Mobilität, zum Wohnen und zum Arbeiten entstanden. “ (Webseite).

Im „Schuppen Eins“ fand der Abschluss des ADAC Weser-Ems Oldtimer & Classic Cup statt. Es gab jede Menge „Oldies“ zu bestaunen. Auf einer geführten Tour gab es viel zu entdecken.

Folge dem Link und schaue dir die Bilder an.